Allgemeine Geschäftsbedingungen MONEYFRIENDS e.K.


§1 Allgemeines und Geltungsbereich

Nachfolgend sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) für die Vermittlung von Krediten durch MONEYFRIENDS e.K. und die Nutzung dieser Internetseite (www.moneyfriends.de). MONEYFRIENDS e.K. erbringt ihre Leistungen durch die Vermittlung von Krediten an ihre Kunden ausschließlich auf Grundlage dieser AGBs. Als Kunden gelten im Rahmen dieser AGB sowohl Verbraucher als auch Unternehmen. Nach dieser AGB sind Verbraucher natürliche Personen, mit denen in Geschäftsverbindung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer gemäß diesen Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

§2 Leistung

Mit der Antragstellung beauftragt der Kunde die MONEYFRIENDS e.K. unter der Ausnutzung aller möglichen Finanzierungsformen mit der Beschaffung eines Kredites entsprechend der Kundenbonität zu vermitteln. Die Kreditentscheidung und somit auch der Finanzierungsweg beruhen auf den vom Kunden gemachten Angaben und erfolgen ausschließlich durch eine Bank nach Wahl seitens MONEYFRIENDS. Der Kunde ist damit einverstanden, dass er im Rahmen der Kreditprüfung gegebenenfalls telefonisch oder schriftlich kontaktiert werden kann.

 

§3 Widerrufsrecht

Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax, E-Mail o. ä.) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an: MONEYFRIENDS e.K., Marktplatz 25 in 67547 Worms oder via E-Mail an info@moneyfriends.de. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor das Widerrufrecht ausgeübt wurde.

 

§4 Urheberrecht

Die durch www.moneyfriends.de erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors und/oder Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

 

§5 Pflichten des Kunden

Der Kreditnehmer hat die Pflicht, in der Kreditanfrage vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Die Vermittlungsgesellschaft ist im Falle vorsätzlicher falscher, unvollständiger oder irreführender Angaben des Kreditnehmers berechtigt, die Kreditanfrage nicht zu bearbeiten.

 

§6 Haftung

MONEYFRIENDS e.K. haftet nicht für direkte oder indirekte Schäden, einschließlich entgangener Gewinne, welche auf der Nutzung des Informations- und Vergleichsangebotes der von ihr betriebenen Internetseiten beruhen, ausgenommen Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung der MONEYFRIENDS e.K. wegen Pflichtverletzung und außervertraglicher Haftung beschränkt sich ebenso auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

 

§7 Datenschutz

Mit der Antragstellung willigt der Nutzer ein, dass die Vermittlungsgesellschaft die personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung des Kreditantrages, sowie der weiteren Betreuung, speichert und verarbeitet. Weiterhin ermächtigt der Nutzer MONEYFRIENDS e.K. zur Weitergabe der Daten und erforderlichen, zur Verfügung gestellten Unterlagen an die Bank der Wahl der Vermittlungsgesellschaft. MONEYFRIENDS e.K. weist vorsorglich darauf hin, dass die Nutzer selbstverständlich das Recht haben eine Verarbeitung, Nutzung oder Speicherung der mit diesem Vertrag im Zusammenhang stehenden Daten für die Zukunft zu untersagen. Hierzu genügt eine einfache Mail an Info@moneyfriends.de. Die Preisgabe der Daten des Kunden an MONEYFRIENDS e.K. erfolgt ausdrücklich auf freiwilliger Basis zur Erbringung der Vermittlungsleistung. MONEYFRIENDS e.K. ist – was diese Daten anbelangt – die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes. Eine Weitergabe der Daten des Kunden erfolgt an die mit der Durchführung des Vertrages befasste Bank. Ihre Daten werden automatisch gelöscht, nachdem die gesetzlichen steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten verstrichen sind.

 

§8 Verbot der gewerblichen Nutzung

Die kostenfreie Nutzung des Internetangebotes der MONEYFRIENDS e.K. ist nur Privatpersonen gestattet. Jegliche Nutzung dieses Internetangebotes zu gewerblichen Zwecken ist ausdrücklich untersagt. Dies gilt insbesondere für alle in diesem Internetangebot veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschrift, Telefon und Faxnummer sowie E-Mail-Adressen. Die Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist somit untersagt. Für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen das Verbot der gewerblichen Nutzung gilt eine Vertragsstrafe in Höhe von 2.000,00 Euro als vereinbart. MONEYFRIENDS e.K. ist berechtigt erst nach mehrmaliger Verwirkung der Vertragsstrafe diese im Ganzen zu verlangen. Die Zusammenfassung mehrerer Einzelakten zu einer rechtlichen Einheit ist somit ausgeschlossen (Ausschluss des Fortsetzungszusammenhangs). Unabhängig von der Vertragsstrafe kann MONEYFRIENDS e.K. weitere Schadensersatzansprüche geltend machen. Rechtliche Schritte gegen die Versender von Spam-E-Mails sind ausdrücklich vorbehalten.

 

§9 Schufaklausel und Einwilligung zur eventuellen Nutzung des automatisierten Grundbuch-Abrufverfahrens

Wir weisen darauf hin, dass die Bank (nach Wahl von MONEYFRIENDS e.K.) eine Abfrage meiner personenbezogenen SCHUFA-Daten bei der SCHUFA Holding AG, Komoranweg 5, 85201 Wiesbaden, vornehmen wird. Ich willige ein, dass die Auskunft erhaltende Bank berechtigt ist, meine personenbezogenen SCHUFA-Daten an MONEYFRIENDS e.K. sowie deren Mitarbeiter aus Gründen der weiteren Bearbeitung mitzuteilen. Auch dem etwaigen Mitantragsteller dieser Kreditanfrage darf die SCHUFA-Auskunft zugänglich gemacht werden. Diese Einwilligung gilt vollumfänglich auch für den Fall, dass die Vermittlung eines bevorzugten, schufafreien Darlehens nicht möglich ist. Falls die Vermittlungsgesellschaft im Zuge der Prüfung feststellt, dass ein schufafreies Darlehen nicht möglich ist, prüft sie als 2. Möglichkeit automatisch, welches Darlehen mit SCHUFA angeboten werden kann. Sollte die erste Prüfung die Aussicht auf ein verbessertes Angebot mit SCHUFA ergeben, kann auch in umgekehrter Reihenfolge agiert werden. Ich kann Auskunft bei der SCHUFA über die mich betreffenden gespeicherten Daten erhalten. Weitere Informationen über das SCHUFA-Auskunfts- und Score-Verfahren sind unter www.meineschufa.de abrufbar. Die postalische Adresse der SCHUFA lautet: SCHUFA Holding AG, Privatkunden ServiceCenter, Postfach 103441, 50474 Köln. Ich/Wir willige/n ein, dass die Bank das automatisierte Verfahren zur Übermittlung von Daten aus dem maschinell geführten Grundbuch in meinem/unserem Auftrag zur Prüfung meines/unseres Darlehensantrags nutzt. Dies gilt auch für die Übermittlung von Anträgen auf Auskunft aus dem Grundbuch gemäß § 133 Abs. 4 Grundbuchordnung.

 

§10 Anwendbares Recht, Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind abschließend für die Regelung der rechtlichen Beziehungen zwischen der MONEYFRIENDS e.K. und dem Kunden/Nutzer verantwortlich. Sollte eine Bestimmung oder ein Teil einer solchen Bestimmung, dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, berührt dies nicht die Wirksamkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Ganzen.

 

Frankenthal, 04/2019